von Peter

Stadtrat Gunzenhausen

Antrag: Hitzeaktionsplan für Gunzenhausen

Mit einem Antrag vom 28.08.2023 beantragte unser Stadtratsmitglied Peter Reitmaier einen Beschluss für die Erstellung eines Hitzeaktionsplans für Gunzenhausen

Der ganze Antrag:

Gunzenhausen, 28. Aug. 2023

An Herrn Bürgermeister Karl-Heinz Fitz,
Rathaus Gunzenhausen

 

Hitzeaktionsplan für Gunzenhausen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Fitz,

durch den fortschreitenden Klimawandel werden auch in Gunzenhausen Hitzewellen als eine Form von Extremwetterereignissen zunehmen. Dies stellt eine Gesundheitsgefährdung insbesondere für vulnerable Bevölkerungsgruppen dar, aber auch für junge und gesunde Menschen sind die Gefahren durch Hitzewellen nicht zu unterschätzen.

Um die Gesundheit der Bürger zu schützen, braucht es daher geeignete Maßnahmen.

Um diese zu koordinieren ist ein Hitzeaktionsplan ein geeignetes Mittel, mit diesen kann sich eine Stadt wie Gunzenhausen auf extreme Hitzeereignisse vorbereiten. Deutschland ist hier im Vergleich zum europäischen Ausland nicht gut aufgestellt.
Bisher haben nur wenige Städte einen konkreten Hitzeaktionsplan erstellt.

Hiermit beantrage ich daher für Gunzenhausen einen konkreten Hitzeaktionsplan zu erstellen und einen Fahrplan der daraus sich ergebenden kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen festzulegen. Die Kosten hierzu sind in die nächsten Haushalte mit einzuplanen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Reitmaier
Stadtrat Gunzenhausen
Piratenpartei Deutschland
Kreisverband Ansbach/Weißenburg-Gunzenhausen

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.